Test Matcha und Micro Cha

Gruenertee.de 

Test Matcha und Micro Cha

Test und Einkaufsführer: Matcha, Sencha- und Benifuuki-Teepulver (Micro Cha) gelten in Japan als hervorragende Nährstofflieferanten. Welche sind günstig und gut?

Stand: 22. Juli 2013

Gruenertee.de Test und Einkaufsführer

Die aufgeführten Matchas (Grünteepulver aus Tencha und seltener auch aus Gyokuro) und Micro Chas (Grünteepulver, das nicht aus Tencha oder Gyokuro gewonnen wurde, also meist Sencha-Pulver oder Benifuuki-Pulver) entsprechen einer persönlichen Auswahl an grünen Tees. Es werden nur Tees dargestellt, die eine aus unserer Sicht ausreichend hohe gesundheitliche Qualität besitzen (>79% Testergebnis) und im Preis-Leistungsverhältnis angemessen sind. Bitte beachten Sie die Informationen zu unseren Kriterien der Empfehlung. Falls Sie Anbieter von guten Matchas oder Grünteepulver sind und Interesse an einer kostenfreien Aufnahme im Test besitzen, oder falls Sie einen guten Tipp für uns haben, kontaktieren Sie uns gerne unter info(at)gruenertee.de. 

Für Matcha werden Schattentees (vorwiegend Tencha, aber auch Gyokuro) ohne Blattrippen und –stengel in Stein- oder Keramikmühlen schonend zu feinstem Pulver vermahlen. Es handelt sich um ein Spitzenprodukt der japanischen Teeproduktion mit entsprechend hohen Preisen. Matcha besitzt besonders viele Nährstoffe und Antioxidantien und ist sehr hitzesensibel.

Micro-Cha (Sencha-Pulver, Benifuuki-Pulver)

Auch Micro-Cha ist wie Matcha ein Teepulver, wird jedoch meistens aus halb- oder unbeschatteten Senchas sowie von der speziellen Sorte Benifuuki (Kreuzung aus den Varietäten Assamica und Sinensis) unter Verwendung des gesamten Blattes inklusive der Blattrippen und –stengel hergestellt.

Bei der Firma Keiko (Shimozono) z.B. wird das Pulver aus Kabusecha-Teepflanzen gewonnen (Halbschattentee mit 50% statt 90% Beschattung), der gewisse Eigenschaften von Sencha und Gyokuro vereint. Er enthält etwas mehr Gerbstoffe als Tencha (Matcha wird meistens aus Tencha gewonnen), aber viel weniger als unbeschatteter Tee (also z.B. Micro-Cha aus Sencha).

Benifuuki sollte für Catechin-Kuren eher aus der Herbsternte als aus der ersten (einer frühen April/Mai Ernte) oder zweiten stammen.  Wir betrachten ausgewählte Micro-Chas aus Sencha und  vor allem aus Benifuuki als gute gelegentliche Ergänzung zum Matcha Pulver. Sie weisen spezielle Wirkungen und Anwendungsgebiete auf.

Testbericht Matcha und Micro-Cha

Zur Betrachtung der Testergebnisse ist eine Registrierung oder Login erforderlich.

FotoMarkePreis gesehen für (30 g)ErnteBeschreibung / NotizTest-DatumTestergebnis
Gesundheit*
Matcha      
      
matcha-organic-wakamidori-superior-thumbnailMatcha Wakamidori Organic (Sunday.de)12,90 €1. ErnteEin Organic Matcha aus Kagoshima (Insel Kyushu im Süden Japans). Die Teefarm des Matcha Wakamidori gehört zu einer der Ersten in Japan, die auf Bioanbau umstellte. Sie besitzt umfangreiche Erfahrung für Bio Matcha, was sich deutlich im Geschmack wiederspiegelt.Juni 2013
 Japan Matcha IzumiJapan Matcha Izumietwa 16-21 € Übersetzt (泉): „Brunnen oder Quelle“. Häufig anzutreffendes in der Regel markenloses Matcha verschiedenster Anbieter. Möglichst nur Bio-Qualität wählen. Relativ herb, bitter und stark. Wird teilweise als „Einsteiger-Matcha“ bezeichnet, ist aber weniger gut für den Matcha-Tee geeignet. Besitzt teilweise ausreichende Wirkung für die Versorgung in Smoothies und Shakes.Juni 2013
     
Aiya_Beginners_Izumi_MatchaBeginner’s Matcha Izumi (Teegeschwendner)19,95 €1. ErnteEin Matcha Tee von Aiya besonders für Einsteiger und für das Einrühren in Shakes oder Smoothies geeignet. Im Geschmack etwas stärker und herber als höhere Qualitäten.Juni 2013

matcha-organic-premium-yadake-teedose-thumbnailMatcha Yadake Organic (Sunday.de)16,90 €1. ErnteBio-Matcha aus Kagoshima (Insel Kyushu im Süden Japans). Verfügt daher über einen kräftig, ausgeprägten Geschmack mit jedoch nur geringer Bitterkeit, wird ohne Pestizide und nur mit natürlichem Dünger angebaut.Juni 2013

     
 

Bio Matcha Tenno (Matchaworld.ch)

29,90 CHF Bio Matcha aus Aichi, relativ kräftig und würzig.Juli 2013
 Matcha-Hikari

Ceremonial Matcha Hikari, 30g (Teegeschwendner)

27,50 € Hikari ist der “Einsteiger”-Ceremonial Grade der Firma Aiya. Der Geschmack ist zugleich zart-bitter und relativ mild. Der Name Hikari bedeutet “Leuchten”. Juni 2013
Matcha-Horai

Matcha Horai (Teegeschwendner)

37,50 € 

Zweitbestes Matcha der Firma Aiya. Horai ist ein alte Bezeichnung der japanischen Inselketten. Der Geschmack ist relativ mild und ausgewogen.

Juni 2013
matcha-organic-shingetsu-super-premium-thumbnail

Matcha Shingetsu Organic (Sunday.de)

24,90 €1. Ernte

Der Matcha Shingetsu Organic stammt aus Kagoshima, einer Anbauregion ganz im Süden Japans. Diese Teefarm hat sehr lange Erfahrung im Bio-Anbau von Matcha und hat mit dem Shingetsu einen sehr harmonischen und sanften Matcha hervorgebracht. 

Juni 2013
matcha-kunpuu-super-premium-thumbnail

Matcha Kunpuu (Sunday.de)

26,90 € 

Der Matcha Kunpuu stammt aus der Region Uji, die für Ihre Anbautradition sehr berühmt ist. Er besitzt einen sehr milden, ausgewogenen und dennoch kräftigen Charakter. Der Matcha Kunpuu eignet sich hervorragend für Koi-Cha (濃茶)

Juni 2013
    
Matcha-Ten

Super Premium Matcha Ten (Teegeschwendner)

46,00 € 

Bestes Matcha der Firma Aiya, Bio-Anbau, limitierte Auflage. “Ten” bedeutet Himmel. Besonders milder und intensiver Geschmack.

Juni 2013
 Keiko Matcha MantokuKeiko Matcha Mantoku33,00 €1. ErnteKyūshū, Region Kagoshima, Bio-Anbau. Mahlung in Deutschland (Diepholz). Frischer edler Geschmack und wenig Bitterkeit.Juni 2013
matcha-zuiun-platin-thumbnailMatcha Zuiun39,90 €1. ErnteEin Platin Matcha aus der Anbauregion Uji. Der Matcha Zuiun besitzt einen sehr harmonischen und sanften Geschmack. Dieses Matcha eignet sich sehr gut für Koi-Cha (濃茶).Juni 2013
 

Matcha Fukuju Super Premium Platin

Matcha Fukuju (Sunday.de)59,90 €  für 40g (44,90 € für 30g)1. ErnteMatcha aus den Bergen Uji´s, sorgfältig von Hand gepflückt, besitzt einen besonders eleganten und tiefen Geschmack, dafür aber so gut wie keine Bitterkeit. Der Matcha Fukuju eignet sich sehr gut  für Koi-Cha (濃茶).Juni 2013
       
Matcha-Kapseln      
 Bio Matcha KapselnBio Matcha Kapseln Pure Nature (Matchaworld.ch)30,00 CHF (60 St.) Relativ einfaches aber solides Matcha aus Shizuoka.Juli 2013
 Daily Essentials Matcha KapselnDaily Essentials (Matchaworld.ch)35,00 CHF (100 St.) Relativ einfaches aber solides Matcha aus Shizuoka versetzt mit französischem Meerwasserpulver (Mineralstoffe).Juli 2013
Sonstige Matcha-Produkte      
 Spa-Flakes Matcha MatchaworldSpa Flakes (Matchaworld.ch)25,00 CHF (450 g) Badezusatz. Relativ einfaches aber solides Matcha Pulver mit Magnesiumchlorid Flakes und Parfümöl Jasminblüte. Das Parfumöl riecht leider etwas zu intensiv / synthetisch, aber die Produktidee ist lobenswert.Juli 2013
Grüntee-Pulver vom Sencha      
     
Morimoto „Matcha“Morimoto „Matcha“10,77 € (50 g 17,95€)1. ErnteKyūshū, Region Miyazaki, Familie Morimoto. Sencha-Teepulver aus dem Miyazaki Tokujou Sencha. Relativ mild, ein wenig süsslich und leicht. Für Smoothies und Shakes geeignet. Juni 2013
 Keiko Kabuse Pulver No. 1Keiko Kabuse Pulver No. 114,80 €

1. ErnteKyūshū, Region Kagoshima, Bio-Anbau. Pflückung im Mai. Teepulver aus halbeschattetem Sencha (Kabusecha).  Ganze Teeblätter mit Blattrippen gemahlen. Kräftiger Geschmack. Juni 2013
     
 KEIKO Kabuse Pulver SoshunKeiko Kabuse Pulver Soshun19,10 €

1. ErnteKyūshū, Region Kagoshima, Bio-Anbau. Teepulver aus halbeschattetem Sencha (Kabusecha). Aus der Vorpflückung Mitte-Ende April. Nussig und milder Geschmack.Juni 2013
       
Benifuuki-Pulver      
 

Benifuuki Bio-Catechinpowder+ (Matchaworld.ch)

23,00 CHF (30g) k.a.Kyūshū, Region Miyazaki. Bio-Anbau. Relativ mild.Juli 2013
 Kafun Catechin-Tee Benifuuki bio

Benifuuki Kafun Catechin Tee Bio

23,95 € (50g) 1. ErnteKyūshū, Region Miyazaki. Bio-Anbau. Familie Morimoto. April/Mai-Ernte. Relativ kräftig und bitter.Juli 2013
Benifuuki Powder Take Organic

Benifuuki-Powder Take Organic (Sunday.de)

18,90 € (50g)1. ErnteKyūshū, Region Miyazaki. Bio-Anbau. April/Mai-Ernte. Kräftig, aber doch ausgewogen.Juli 2013

* Ausschöpfung des Produkts in % vom Potential der Grüntee-Sorte Matcha oder Grünteepulver in ihrer allgemeinen Wirkung auf die Gesundheit anhand eigener kinesiologischer / energetischer Testung (100% = Maximum). Notiz: Kinesiologische Testungen sind wissenschaftlich nicht anerkannt.



18 Kommentare zu “Test Matcha und Micro Cha”

  1. Hallo,
    Über Rezepte, Cocktail mit Matcha würde auch ich mich sehr freuen!
    Danke

  2. Hallochen, ich war auf der Suche nach einem Rezept für meinen Matcha, den ich schon etwas länger daheim habe, bisher aber nicht so richtig verwendete. Ich habe keinen Schlagbesen und in heißem Wasser einfach so, löste er sich nicht auf! Nun habe ich in einem jap. Teetempel in San Diego einen Drink gehabt,(kalt, mit Eiswürfel, wie es sich gehört in Amerika!) mit Kokosmilch und zart süß, hm sooo lecker. Gibt es bitte irgendwelche Rezepte z.B. für Cocktails und Powerdrinks (kalt)? Grünen Tee, mit Jasmin u.a. trinke ich seit ca. 15 Jahren, tgl. 1 Ltr;-) Kann die gute Wirkung nur bestätigen! Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort und Tipps, wie ich mein Matcha verwenden kann. Ist es einmal aufgebraucht, kaufe ich auf jeden Fall neues!!!

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo, bitte mir am besten eine Email schreiben, dann suchen wir ein Rezept raus, viele Grüße Jörg Schweikart

    • Hallo Herr Dr. Schweikart,
      das ist aber nett, dass Sie mir Rezepte zusenden werden. Auch weiß ich nicht genau, wie man den Matcha ohne Bambusbesen am besten zum restlosen Auflösen bekommt. Geht das mit einem Pürierstab? Also, imich würden sowohl kalte als auch warme Getränke mit Matcha interessieren. Darf man diesen Tee nicht in bedenkenloser Menge konsumieren? Ich las Ihre Empfehlung in einer der Antworten, dass man Sencha Pulver nicht dauerhaft als Tee zu sich nehmen sollte. Warum?
      Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen und sage Tschüß

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo Conny, also am besten uns eine Email senden wegen der Rezepte. Zu den Fragen: Matcha wird üblicherweise erst durch ein Sieb gefiltert, damit es nicht klumpt. Dann kann ich nur empfehlen, in jedem Fall einen Bambusbesen zu wählen. Denn ohne ihn wird es kaum gut gelingen. Ein Pürierstab würde das Matcha zu stark aufwirbeln. Ein Schneebesen reicht nicht aus, um das Klumpen zu verhindern. Nicht umsonst wird in Japan immer ein Chasen (Besen) verwendet. Diese sind auch nicht teuer und ich rate auf jeden Fall dazu. Matcha beinhält sehr hohe Werte an Catechinen, Koffein etc., da man das ganze Teeblatt verzehrt. Insofern sollte man die Menge limitieren. Ich empfehle immer 2-4 x pro Woche, je nachdem wie es bekommt. Beim Sencha-Pulver gilt das noch mehr, hier sollte man ohne Erkrankung maximal 2 x pro Woche eine Portion trinken. viele Grüße Jörg Schweikart

  3. Jennifer Schmidt:

    Hallo,
    wieso darf man Matcha Pulver nicht mit tierischer Milch trinken???
    Nochmals Danke im Voraus!
    Mfg. Schmidt

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo, darf man schon – manche behaupten sogar, dass die Catechin-Aufnahme größer würde. Meine Erfahrung spricht eher dafür, dass die Resorption vieler wichtiger Inhaltsstoffe des Tees dadurch deutlich gestört wird. Deshalb rate ich davon ab. viele Grüße Jörg Schweikart

  4. Jennifer Schmidt:

    Hallo,
    kennen sie den Matcha Tee von Arche? Wenn ja ist er zu empfehlen?
    Danke im Vorraus!
    Mfg. Schmidt

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo, ich habe ihn noch nicht getestet. Hole ich noch nach. Im Test werden aber nur diejenigen Tees veröffentlicht, die einen ausreichenden Wirkungsgrad und Harmonie erzielen. viele Grüße Jörg Schweikart

  5. Habe einen Zen Matcha gekauft…
    Ist dieser auch gut?

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo, ich habe ihn noch nicht versucht. Das auf der Verpackung keine Angabe zur Herkunftsregion und auch sonst kaum Angaben gemacht werden, macht mich etwas mißtrauisch. Japan ist groß und die Qualitäten von Matcha reichen von Null bis Hundert. viele Grüße Jörg Schweikart

  6. Ich habe in der Türkei grünen Tee gekauft auf dem Markt weis leider nicht mehr wie er heist er ist getrocknet hat eine hellgrüne Farbe schmeckt nicht bitter wie andere Sorten und hilft mir bestens bei meiner Verdauung. Können Sie mir mit der Suche nach diesem Tee helfen? Vielen Dank

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo Emmy, leider weiss ich da auch keinen Rat. Aber sicher, dass es “grüner Tee” ist und nicht ein grüner Kräutertee? Grüner Tee von guter Qualität darf nicht unangenehm bitter schmecken, sondern eher elegant und zartbitter. Falls Ihnen noch der Name einfällt, kann ich ggf. über einige Kontakte in die Türkei helfen. viele Grüße Jörg Schweikart

  7. Hallo,

    vorab…ich konsumiere jetzt seit fast einem Jahr täglich Grüntee in einem Spektrum und einer Menge, wie es hier auf den Seiten empfohlen wird. Mit wirklich erstaunlichem Ergebnis. Ich war in diesem einen Jahr nicht einmal krank und einige kleinere hartnäckige Wehwehchen mit denen ich schon Jahrelang zu tun hatte, haben sich im letzten halben Jahr vollkommen auskuriert. Mein Wohlbefinden und meine Lebensqualität haben sich enorm gesteigert, danke dafür.

    Nun zu meiner Frage:
    Ich bin als Ergänzung zum Matcha seit einiger Zeit auf der Suche nach pulverisiertem Sencha, hauptsächlich als kleiner “Booster” am Mittag, wenn mein morgendlicher Matcha langsam aufhört zu wirken und natürlich auch für den gesundheitlichen Aspekt, da man mit den gemahlenen Teeblättern einfach eine größere Menge der Inhaltsstoffe aufnimmt. Gibt es da Bezugsquellen und wenn nicht, wäre es möglich und empfehlenswert, einfach einen Bio Sencha in einer elektrischen Kaffeemühle zu pulverisieren und wie Matcha zu verarbeiten ? Danke im voraus für Ihr Feedback.

    Beste Grüße

    Thilo Jäger

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo Herr Jäger, es freut mich, dass der grüne Tee Ihnen gut tut! Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht. Ihrer Frage zum Auffinden eines pulverisierten Senchas kann einfach beantwortet werden – schauen Sie doch einmal in die Kategorie Test und dort den Beitrag Test Matcha und Micro Cha. Hier finden Sie empfehlenswertes Micro Cha aus Sencha. Einfach die Namen der Tees in eine Suchmaschine eingeben und den Händler anklicken.

      Aus gesundheitlicher Sicht, würde ich jedoch nicht anraten, Sencha-Pulver täglich dauerhaft als Tee (mit heißem Wasser aufgegossen) einzunehmen. Der unbeschattete Sencha würde im Vergleich zum beschatteten Matcha (aus Tencha) den Körper zu sehr belasten. Als “Booster” ab und an, ist das aber sicher interessant. Gerade auch bei aufziehender Erkältung oder Grippe kann das noch etwas intensiver wirken.

      Von der Selbstherstellung von Sencha-Pulver wäre ich nicht begeistert, denn der Tee muss sehr schonend und auch sehr fein vermahlen werden, damit er seine Vorteile entfalten kann. Das wird mit einer Kaffeemühle nicht gelingen, im Gegenteil, der Tee nimmt dadurch sicher etwas Schaden. Mit den besten Grüßen Jörg Schweikart

  8. Wie aktuell ist euer Test und was halt Ihr von den Aiya Matchas?
    MfG Axel

    • Dr. Jörg Schweikart:

      Hallo Axel, der Test ist schon etwa ein Jahr alt und wird in Kürze erneuert und erweitert. Aiya ist meines Wissens ja der Marktführer für Matcha in Europa und der größte Produzent in Japan. Meines Erachtens befinden sich in ihrem Sortiment unterschiedlichste Qualitäten. Mir ist aufgefallen, dass sie vor allem einen sehr preiswerten Tee für “Beginner” mit super Preis-/Leistungsverhältnis besitzen. Dieser ist ggf. für die traditionelle Zubereitung mit heissem Wasser nicht fein genug, aber als unerwärmtes Pulver in einem Shake oder in einem Smoothie für die Versorgung mit Nährstoffen und Antioxidantien sehr hochwertig und preisgünstig. viele Grüße Jörg Schweikart

Hinterlasse eine Antwort

$options['yarpp']: 2 || $post_count: 4 || $exclude_categories Array ( [0] => 1 )

Matcha-das-gesunde-gruentee-wunder

 

Matcha – das gesunde Grüntee-Wunder

Matcha - das gesunde Grüntee-Wunder von Dr. Walter Glück. Eine reich bebilderte Einführung in die Welt des Matchas, seine Herstellung, Wirkung und Rezeptteil.

matcha-zubereitung

Mattcha 

Zubereitung von Matcha-Tee

Die traditionelle japanische Zubereitung von Matcha-Tee erfolgt durch "Schlagen" eines Chasen (Bambusbesen) in einer Matcha-Schale. Natsume und Bambusspatel gehören auch zur Ausstattung.

matcha-usucha-koicha

Grünteepulver 

Matcha

Das Grünteepulver Matcha und Micro Cha besitzt einzigartige gesundheitliche Wirkungen und eignet sich hervorragend als Ergänzung zu Grüntee Sencha, Gyokuro und Bancha.


Shincha

Gruenertee.de 

Shincha Test

Test und Empfehlung: Shincha gilt als sehr edler, junger Grüner Tee mit hohem Vitaminanteil. Welche Shincha-Sorten sind günstig und empfehlenswert?

gyokuro

Gruenertee.de 

Gyokuro Test

Test und Einkaufsführer: Gyokuro gilt als der beste und teuerste grüne Tee Japans. Welche Gyokuro-Sorten sind günstig mit ausreichender Wirkung für die Gesundheit?

karigane

Test und Auswertung 

Karigane und Kukicha Test

Test und Einkaufsführer: Karigane / Kukicha gilt in Japan als sehr bekömmlicher grüner Tee mit wenig Koffein. Welche Tees sind günstig und gut?