Kakuzo Okakura: Das Buch vom Tee

 

Kakuzo Okakura: Das Buch vom Tee

Kakuzo Okakura: Das Buch vom Tee. Einer der großen Teeklassiker, der einfühlsam und poetisch den Teeweg (Chado) und die japanische Teezeremonie erläutert.

Das Buch

  • Autor: Kakuzo Okakura, erstmals erschienen 1906
  • Übersetzung ins Deutsche: Horst Hammitzsch
  • insel verlag, Auflage 4
  • ISBN-13: 978-3458346555
  • Erscheinungsjahr 2002, 131 Seiten 
Das-Buch-vom-Tee-Okakura 

Rezension

Okakura, geb. 1862 in Japan, beschreibt einfühlsam und mit einer nicht gekannten Offenheit, die japanische Philosophie des Tees und der Teezeremonie. Er erläutert aus der traditionsreichen Geschichte Chinas und Japans heraus die Entwicklung des Tees und seiner Zubereitung. Am besten gefällt mir persönlich, dass der Autor die tiefen Zusammenhänge des Zen-Buddhismus mit dem Weg des Tees (Chado) aufzeigt und mit poetischer Sprache verständlich macht.

Wenige Deuter fernöstlichen Wesens haben Europa dieses mit all seinen verborgenen Feinheiten, mit all seiner Tiefe so nahegebracht wie der Verfasser vom Buch vom Tee. Doch er war nicht nur Mittler, er ließ nicht nur uns Menschen der westlichen Welt etwas von der Schönheit fernöstlicher Ideale schauen, er war auch seinen eigenen Landsleuten Führer zu ihr.“ Horst Hammitzsch 

Für wen interessant

Das Buch vom Tee gehört zu den großen Teeklassikern weltweit. Ein Muss für Jeden, der an der Geschichte des Tees, der Teezeremonie und an seinem kulturellen und philosophischen Hintergrund interessiert ist.

Weitere Buchempfehlungen für Tee und Grüner Tee

Inhaltsübersicht

  • I. Die Schale der Menschheit,
  • II. Die Schulen des Tees,
  • III. Taoismus und Zen-Lehre
  • IV. Der Teeraum,
  • V. Wertung der Kunst,
  • VI. Blumen,
  • VII. Teemeister.
  • Nachwort 


Schreib einen Kommentar